Unsere Urlaubsfahrt mit dem Sozialverband – Ortsverband Halstenbek – Rellingen

vom 24.07. - 29.07.2007 in den Thüringer Wald

Die Teilnehmer der Reise erlebten sechs wunderbare Tage im Thüringer Wald.

Die Organisation lag in den bewährten Händen von Waltraut Wagner und Inge Möller, die diese Reise als Reiseleiterin wieder einmal zu aller Zufriedenheit begleitete.

Die Anreise nach Finsterbergen im Thüringer Wald erfolgte mit Zwischenstopp in Europas größten Kopfbahnhof, dem Leipziger Hauptbahnhof. Am Abend erwartete das Hotel "Rennsteigblick" seine Gäste.

Zahlreiche Ausflüge, bei sonnigem Wetter, führte die äußerst harmonische Reise Gruppe u.a. nach Weimar, der Stadt der Dichter und Denker und nach Suhl, bekannt als Waffenschmiede und durch den Fahrzeugbau.

Eine große Thüriger Wald Rundfahrt, begleitet von einem ehemaligen Förster, führte uns in den Rennsteiggarten bei Oberhof, der mit typischen Gebirgspflanzen aus allen Erdteilen aufwartet. Die Wintersportstätten, Sprungschanzen und Biathlonstadion in Oberhof, beeindruckten die Teilnehmer.

Von dem genau 916,5 m hohen Inselberg, gestärkt mit Kaffee und Kuchen, ging der Blick weit in das Thüringer Land hinein.

Die Residenzstadt Gotha mit dem Besuch des Schlosses Friedenstein stand ebenso auf dem Programm, wie auch die Landeshauptstadt Erfurt mit seinem Wahrzeichen, dem Erfurter Dom und der Krämerbrücke.

In die handwerkliche Herstellung der traditionellen Glasperlen für die Glasschmuckherstellung konnte die Gruppe in Engelsbach Einblick nehmen.

Der letzte Ausflug ging nach Bad Langensalza, mit seiner alten Stadtbefestigung und deren noch erhaltenen 17 Türmen, sowie dem "Klagetor" .

Die Rückreise nach Finsterbergen führte über Eisenach und der Wartburg vorbei.

Die Heimreise führte über den Kyffhäuser und dem Harz zurück nach Halstenbek und Rellingen

Der Reisebericht und die Bilder wurden von Hans-Jochen und Bärbel Tschammer, OV halstenbek-Rellingen erstellt.